Hubert Denk: „Wir sind nicht käuflich, nur am Kiosk“

Von Hubert Denk

Die einzige unabhängige, kritische, lokale Onlinezeitung für die Region Passau im Medienmonopol der Verlegerfamilie Diekmann („Passauer Neue Presse“, „Passauer Woche“, „Am Sonntag“, „Pressekurier“, „Lokalnews“, „Unser Radio“ … ).

Herausgegeben von einem freien Journalisten, der sich mit einer eigenen Presseagentur und dem zehnmal im Jahr erscheinenden Printmagazin „Bürgerblick“ in der Dreiflüssestadt über Wasser hält.

Weil die Grenzen zwischen Werbung und Redaktion immer mehr verschwimmen, wollen wir mit Bürgerblick ein Zeichen setzen: Klare Trennung zwischen Redaktion und Anzeigen. „Wir sind nicht käuflich, nur am Kiosk“, lautet zum Beispiel das Motto unserer Printausgabe.

Bürgerblick, gegründet 2005, lässt sich nicht einschüchtern: Kostenpflichtige „Unterlassungserklärungen“ sind die Maulkörbe, mit denen gegen unsere offene Berichterstattung vorgegangen wird: Der zweitgrößte Möbelhändler XXXLutz, Europas größtes Laborunternehmen Schottdorf und der TV-Quotenkönig Florian Silbereisen gehören zu unseren prominenten Klägern.

Weil die Online-Berichterstattung (noch) den „fliegenden Gerichtsstand“ möglich macht, werden wir gerne vor die gefürchteten Pressekammern der Landgerichte in Hamburg und Köln gezerrt.

Das lokales Monatsmagazin Bürgerblick (verbreitete Auflage 2.000 Stück) liefert „Bilder des Monats“, Hintergrundberichte und exklusive Nachrichten.

Unsere Onlinezeitung www.buergerblick.de bringt laufend die an der Aktualität ausgerichteten Meldungen und Berichte über die Vorgänge in der Region. Wir wollen in Themenwahl und Kommentierung bewusst Gegengewicht und Gegenstimme zur Diekmann-Presse sein.

Gratiszeitungen verdummen unserer Meinung nach oft mit verkappten Werbeberichten die Leser und verstopfen durch übertriebene Auflagen (damit wollen sie Werbekunden imponieren) die Papiertonnen; selbst Heimatzeitungen knicken vor potenten Anzeigenkunden oder einflussreichen Lokalgrößen ein.

Mit dem Online-Auftritt sind wir ein stets präsenter Stachel in der Lokalberichterstattung.

Online-Beiträge von Bürgerblick/ Mediendenk als RSS-Feed: http://www.mediendenk.com/rss.php Oder über den Facebook-Feed.