Dicke Bretter werden dünner – Mittelhessenblog erhält erste größere Spende

Die Diskussion über Fonds für die Unterstützung freier unabhängiger journalistischer Recherche ist schon länger im Gang. Modelle, dies zur erreichen, gibt es viele. Beim Mittelhessenblog werden dafür Flattr und Paypal eingesetzt, um Lesern die Möglichkeit zu geben, die Arbeit der Redaktion direkt zu unterstützen. Außerdem, für Leser, die lieber direkt überweisen wollen, wird direkt die Kontonummer eingeblendet. Über diesen Weg ist jetzt zum ersten Mal eine größere Spende eingegangen. Das Mittelhessenblog wird dieses Geld in den weiteren Ausbau seiner Arbeit in der Region Mittelhessen investieren.

Christoph v. Gallera -Mittelhessenblog