« »
Istlokal OS ab sofort verfügbar

Istlokal OS – Das Betriebssystem für lokalen Online-Journalismus

Klare Strukturen - gute Orientierung - geschäftliches Konzept. Istlokal OS

Gmund/Heddesheim, 21. Dezember 2011. Die Internetzeitungen Tegernseer Stimme und die Gruppe um das Heddesheimblog bieten ihr Layout, das redaktionelle und unternehmerische Konzept ab sofort als Produkt an: Istlokal OS – Das Betriebssystem für lokalen Online-Journalismus.

Istlokal OS ist für die lokale und regionale Berichterstattung konzipiert.

Das “Betriebssystem” umfasst ein optimiertes WordPress-Theme und ermöglicht eine hohe Flexibilität beim Layout und vor allem bei der Vermarktung. Insgesamt stehen auf der Startseite bis zu 20 großformatige Werbeplätze zur Verfügung, die einfach zu verwalten sind.

Eine zusätzliche Infospalte kann, muss aber nicht gesetzt werden. istlokal OS pro bietet flexible Layoutgestaltungen.

Inhalt steht im Vordergrund

“Unser Ansatz ist: ganz einfach. Die meisten Seiten sind zu voll gepackt, zu kompliziert. “Der Inhalt steht im Vordergrund und Werbepartner finden ideale Plätze”, sagt Peter Posztos: “Die Menschen wollen eine einfache Orientierung und keinen Schnickschnack.”

Vernetzter Journalismus

Einen besonderen Vorteil bietet die Vernetzung der Istlokal-Mitglieder: Inhalte können übernommen und Erfahrungen ausgetauscht werden – journalistisch, als auch geschäftlich. So wird aus kleinen Lokalredaktionen eine Netzwerkredaktion und eine Nachrichtenagentur.

Vernetzte Technik

“Wir entwickeln ständig weiter – unsere Kunden brauchen sich nicht um Updates zu kümmern”, sagt Peter Posztos. Teil des Produkts ist auch das Hosting: “Wir sind sehr zufrieden mit unserem Provider und können das Angebot hier optimal abstimmen. Das ist wichtig für die Stabilität und unseren Support.”

Für die Zukunft werden mobile Angebote erarbeitet – das ist der Trend der kommenden Jahre.

Vernetzte Vermarktung

“Teil des Systems ist eine Vermarktung, weg von TKPs hin zu festen Budgets”, sagt der Unternehmer Peter Posztos. Beispiel: Top-Sponsoren. “Diese Kunden sind ständig präsent auf der Seite. Partner bekommen großzügig gestaltete Präsentationsseiten.”

Durch feste Budgets ist die geschäftliche Kalkulation sehr viel planbarer und effizienter – sowohl für die Redaktionen als auch die Kunden. Die technische Umsetzung dieser Konzepte übernimmt Istlokal OS.

Vernetzte Rechte

“Je besser man vernetzt ist, je schneller die Informationen fließen, aus vergangenen Fällen gelernt werden kann, umso größer ist der Schutz”, sagt Hardy Prothmann

“Es gibt viele ungeklärte rechtliche Fragen und viel Unsicherheit zu eigentlich klaren Regelungen”, sagt Peter Posztos. “Wir helfen uns hier gegenseitig, um solide, rechtlich einwandfreie Geschäfte machen zu können.” Dazu gehören beispielsweise Vertragsvorlagen für Werbepartner, Mitarbeiter und unternehmensrechtliche Lösungen wie Impressum oder Datenschutz.

Istlokal OS eignet sich sowohl für “Starter” als auch für bestehende Angebote: “Die Daten bestehender Blogs ziehen wir zu uns um. Das erfordert Anpassungen, aber die sind meist unproblematisch”, sagt Peter Posztos.

kontakt (at) istlokal.de

Peter Posztos 0151/ 270 19780

Hardy Prothmann 06203/ 49 23 16

  • Dieter Manz

    Hallo Kolleginnen und Kollegen,

    schön, dass es euch gibt! Seit längerem plane ich (jetzt im “Nachberufsleben” freier Journalist, DJV) eine Lokalseite Online. Jedoch haben mich Technik und rechtliche Aspekte (“Abmahnungen”) abgeschreckt. Das alles ist mit “istlokal OS” zumindest minimiert. Ich werde mit meinen eventuellen Mitstreitern besprechen, ob wir das wirklich hochinteressante Angebot annehmen wollen bzw. können.
    Bis dahin – einen guten Rutsch und ein weiterhin erfolgreiches neues Jahr!

    Herzliche Grüße
    Dieter Manz

    • Hardy Prothmann

      Hallo Herr Manz,

      schön, dass Sie sich für Istlokal OS interessieren.

      Die Technik von Istlokal OS ist relativ einfach zu bedienen und hat jede Menge individuelle Möglichkeiten.

      Was die rechtlichen Aspekte angeht, kann man das Risiko enorm minimieren – gerade durch eine Mitgliedschaft. Im Netzwerk ist man stärker als alleine.

      Beste Grüße
      Hardy Prothmann

      • Dieter Manz

        Hallo Herr Prothmann,

        nach längerer “Sendepause” melde ich mich wieder zum Thema. Leider ist vor einiger Zeit aus wohl wirtschaftlichen Gründen jemand abgesprungen, mit dem ich sehr gerne zusammengearbeitet hätte, da er Medieninformatiker ist. Und alleine will ich das Vorhaben nicht stemmen. Schade – zum Beispiel hat die Stadtverwaltung Germersheim unbürokratisch eine (lockere) Zusammenarbeit zugesagt, ebenso einige regionalen Radio- und TV-Sender, die ich verlinken dürfte. Aber: Ich bin noch dran! Sobald ich jemanden finde, der mich auch mal vertreten kann, treibe ich das Projekt weiter voran. Bleibt natürlich noch die Herausforderung der Wirtschaftlichkeit!
        Bis dahin –

        herzliche Grüße aus Germersheim
        Dieter Manz