Im April startet Seminarprogramm von Istlokal

Erstes Istlokal Rechercheseminar

Gmund/Mannheim, 15. Februar 2013. (red) Das Netzwerk fĂŒr Lokaljournalismus, istlokal.de, veranstaltet im April 2013 ein erstes Rechercheseminar. Wir konnten dafĂŒr den renommierten Journalisten Marcus Lindemann als Seminarleiter gewinnen. Sieben Teilnehmer haben sich bereits angemeldet, es sind noch fĂŒnf PlĂ€tze frei.

Istlokal – Recherche

Datum: 22.+23. April 2013, jeweils 9-18 Uhr
Ort: Feuerwehrzentrum Weinheim


Anmeldeschluss:
FĂŒr den Apriltermin ist der Anmeldeschluss der 15. MĂ€rz
Wir geben am Tag nach dem Anmeldeschluss bekannt, ob sich genug Teilnehmer gefunden haben, damit das jeweilige Seminar stattfinden kann.

Stand Anmeldungen:
22. April: 6 Anmeldungen

Hinweis:
Die Teilnehmer erhalten eine BestĂ€tigung ĂŒber die Teilnahme am Seminar.

Den Auftakt machen wir mit Marcus Lindemann. Der profilierte Kollege ist Rechercheprofi und gibt sein Wissen als erfahrener Seminarleiter weiter:

Marcus Lindemann ist geschĂ€ftsfĂŒhrender Autor von autoren(werk) und produziert u.a. die non-fiktive Detektivreihe „WISO ermittelt“ fĂŒr das ZDF. Er unterrichtet Recherche an Hochschulen und in der journalistischen Aus- und Weiterbildung. Dort und in In-House-Schulungen fĂŒr Verlage und Sender haben schon Hunderte von Journalisten gelernt, wie sie Google in ihrem Alltag besser und effizienter nutzen können. Lindemann bloggt zu Recherche-Themen zusammen mit anderen Recherche-Trainern auf recherche-info.de.


Inhalt:
BegrĂŒĂŸung: Hardy Prothmann, Darstellung der Entwicklung von istlokal und Beschreibung bisheriger inhaltlicher Kooperationen im Netzwerk (rund 1 Stunde)

Seminar: Marcus Lindemann
ReglulÀre Recherche

– Themenfindung

– Recherchen planen und organisieren
– Auskunftsrechte

– Regeln der Recherche
– Recht und Recherche


Online:
– Wie Google funktioniert und wie man schneller findet, was man sucht

– Was Google alles nicht findet

– Online-Quellen ĂŒberprĂŒfen

– Such-Strategien

– Recherche in Datenbanken

Nach einer EinfĂŒhrung wird es praktische RechercheĂŒbungen geben, um die vermittelten Informationen auch umsetzen zu können. Es ist ein Praxis-Seminar – Fragen der Teilnehmer sind gerne willkommen. Zur Vorbereitung ist es gĂŒnstig, wenn diese möglichst vor dem Seminar bis zum 31. MĂ€rz 2013 gestellt werden, damit sich Marcus Lindemann darauf einstellen kann.

Teilnehmer:
Ab 6 Teilnehmer finden die Seminare statt, die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt.

Technische Ausstattung:
Vor Ort gibt es Wlan und Beamer. Die Teilnehmer mĂŒssen ihre Notebooks selbst mitbringen.


Verpflegung:
Mittagessen und Kaffee/Kuchen.


Unterbringung:
Kann selbst organisiert werden. Auf Wunsch suchen wir eine gĂŒnstige Unterbringung. Die Kosten liegen zwischen 70 und 100 Euro/Übernachtung.

Anreise:
Pkw, Bahn oder Flugzeug (Frankfurt/Main).
Beschreibung wird bei Anmeldung zugesandt.


Kosten:
Istlokal-Netzwerkmitglieder: 210 Euro netto zzgl. 19 Prozent Mehrwertsteuer

Istlokal-Partner: 170 Euro netto zzgl. 19 Prozent Mehrwertsteuer

Externe Teilnehmer: 265 Euro netto zzgl. 19 Prozent Mehrwertsteuer

Studenten: 90 Euro, zzgl 19 Prozent Mehrwertsteuer

Rabatt:
Redaktionen, die mindestens zwei Teilnehmer verbindlich anmelden, erhalten 10 Prozent Rabatt.

Redaktionen, die bis 1. MĂ€rz 2013 fĂŒr die Apriltermine verbindlich buchen, erhalten 10 Prozent Rabatt.

(Hinweis: Sollten Redaktionen zwei Teilnehmer bis 1. MÀrz verbindlich anmelden, betrÀgt der Rabatt 15 Prozent.)

Ab einer Teilnehmerzahl von 10 im Seminar erhalten alle (zusÀtzlich) 5 Prozent Rabatt.


Mit der verbindlichen Anmeldung wird eine Rechnung geschickt und der hÀlftige Betrag wird bis zum 22. MÀrz fÀllig, die Restzahlung spÀtestens bis zum Seminartermin. Der volle Betrag wird auch fÀllig, wenn die Teilnehmer nicht zum Seminartermin erscheinen.

Die TeilnahmegebĂŒhren sind kostentragend gerechnet – wir bieten die Seminare zur Weiterqualifizierung an. Außerdem besteht fĂŒr die Teilnehmer an den Montagabenden die Möglichkeit sich kennenzulernen ĂŒber die eigenen Angebote und Kooperationen auszutauschen. Um hier die Kosten niedrig zu halten, besteht die Möglichkeit auf ein gemeinsames Abendessen (inklusive) und Zusammentreffen in der Redaktion des Heddesheimblog in Mannheim-KĂ€fertal. Alternativ können wir in Weinheim in einem Lokal einen Raum gegen eine vernĂŒnftige Kostenpauschale buchen.

Hinweis:
Wir fertigen selbstverstĂ€ndlich einen Werkstattbericht an, der natĂŒrlich fĂŒr das eigene Marketing verwendet werden kann/sollte.


Hinweis:
FĂŒr den Sommer/Herbst planen wir folgende Seminare:

Unternehmerjournalismus – Planung, Organisation, Recht und Marketing fĂŒr ein erfolgreiches journalistisches Lokalportal. Wer sich dafĂŒr interessiert, schickt bitte unverbindlich eine email mit dem Betreff Unternehmerjournalismus an kontakt@istlokal.de.

Redaktionsmanagement: Mut zur LĂŒcke – wie kleine Redaktionen möglichst effizient arbeiten. Von der Recherche bis zur Umsetzung von lokalen Themen.

Hinweis:
Interessenten, die ein eigenes Portal planen und eine individuelle Schulung haben möchten, unterbreiten wir gerne ein Angebot auf Nachfrage.

FĂŒr RĂŒckfragen stehen wir gerne zur VerfĂŒgung. Das Seminarangebot darf gerne auch an neue Interessanten am Istlokal-Netzwerk weitergegeben werden.

Informationen zu unserem Netzwerk-Produkt Istlokal OS findet man hier: http://www.istlokal.de/istlokal-os/technik/

Schöne GrĂŒĂŸe

Peter Posztos
Hardy Prothmann (Organisation: 0621/ 437 458 30)

istlokal Medienservice UG (haftungsbeschrÀnkt)
Tölzerstrasse 9a

83703 Gmund

Über Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist GrĂŒndungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten PortrĂ€ts und Reportagen oder macht investigative StĂŒcke.