Warum eine Mitgliedschaft beim Presserat sinnvoll erscheint

Freiwillige Selbstkontrolle

Gmund/Mannheim, 31. Oktober 2013. (red) Der Deutsche Presserat ist als Organ der Selbstkontrolle der Presse bislang auf Print fixiert - obwohl man seit 2009 die T├Ątigkeit auch auf Telemedien erweitert hat. Zur Zeit wirbt der Presserat um neue Mitglieder und ├Âffnet sich damit aktiv in einer sich ver├Ąndernden Medienlandschaft. Neue journalistische Angebote wie die aus dem Istlokal-Netzwerk sollten die M├Âglichkeit nutzen, sich einzubringen. Ein Versuch ist es wert. … [Weiterlesen...]

F├╝nf Jahre Freischreiber

Eine Selbsthilfegruppe – im besten Sinne

  Karlsruhe, 17. Oktober 2013. (red/ld) Freie Journalisten haben eine Lobby. ├ärger ├╝ber Auftraggeber, die immer weniger Honorare bezahlen wollen, kennt Vorstand Benno Stieber aus eigener Erfahrung. Die Medienkrise habe der freie Journalist schon fr├╝h gesp├╝rt, als die Arbeitsbedingungen f├╝r ihn und seine Kollegen schlechter wurden. Mit der Gr├╝ndung der "Freischreiber" wollten er und die Mitgr├╝nder freien Journalisten eine Plattform gr├╝nden. Sie haben den "Himmel-und-H├Âlle-Preis" ins Leben gerufen und bringen in diesem Jahr die … [Weiterlesen...]

Gr├╝nder-F├Ârderung

Istlokal OS f├╝r ein Jahr kostenfrei

  Gmund, 25. September 2013. (red) Istlokal ist eine Arbeitgsgemeinschaft unabh├Ąngiger lokaljournalistischer Redaktionen. In den vergangenen drei, vier Jahre sind einige neue Angebote entstanden - leider noch zu wenige. Vor allem die Zeitungsbranche ist im Umbruch - die Zukunft wird f├╝r die allermeisten Lokaljournalisten bei digitalen Angeboten liegen. Wer noch viele Jahre bis zur Rente hat, sollte sich selbst├Ąndig machen. Denn das Modell funktioniert. … [Weiterlesen...]

Gr├╝nderf├Ârderung

Auf gro├čer Fahrt in die Selbst├Ąndigkeit

  M├╝nchen/Gmund, 25. September 2013. (red) Franz Neumeier hat den Schritt in die Selbst├Ąndigkeit schon vor einigen Jahren gewagt und diese Entscheidung noch nicht bereut. Seine Erfahrungen m├Âchte er hier mit anderen teilen und gibt wertvolle Tipps f├╝r diejenigen, die ├╝ber eine Unternehmensgr├╝ndung und das Arbeiten in Eigenregie nachdenken. … [Weiterlesen...]

Journalistenpreise f├╝r Onliner in Deutschland

Nur wer wagt gewinnt

Mannheim/Gmund, 11. September 2013 (red/sw) Warum sich nicht um einen Preis f├╝r sehr gute Arbeit bewerben? Wir Journalistenpreise zusammengestellt, f├╝r die sich auch Onliner bewerben k├Ânnen. Diese Liste erhebt weder Anspruch auf Vollst├Ąndigkeit noch auf Richtigkeit - Hinweise zur Erg├Ąnzung nehmen wir gerne entgegen. Angegebene Einreichungstermine basieren meist auf Angaben in Web-Seiten (Termine, die in der Vergangenheit liegen, haben wir aufgenommen, da diese vermutlich f├╝r das kommende Jahr ├Ąhnlich gelten). Wer an Ausschreibungen teilnehmen … [Weiterlesen...]

Es ist einfacher, als man denkt

K├╝nstlersozialkasse f├╝r Blogger

  Gmund/Mannheim/Wilhelmshaven, 12. Juni 2013. (red/pro) Die K├╝nstlersozialkasse (KSK) hatte sich mit dem Auftreten von Bloggern, die gewerbliche Ums├Ątze erzielen, zun├Ąchst schwer getan und diese abgelehnt. Die KSK ├╝bernimmt f├╝r K├╝nstler und "Publizisten" den Arbeitgeberanteil der Beitr├Ąge zu den Sozialversicherungen. Seit Sommer 2011 k├Ânnen auch Blogger wieder oder neu in die KSK - hat das Bundessozialgericht entschieden. … [Weiterlesen...]

Main-Post meets Heddesheimblog.de

„Spannender Austausch“

  Heddesheim/W├╝rzburg, 28. Mai 2013. (red) In den Vereinigten Staaten gibt es bereits zahlreiche Kooperationen zwischen traditionellen Zeitungensh├Ąusern und internetbasierten Blogs. Die Main-Post und das Heddesheimblog.de (Rheinneckarblog.de) kooperieren bei der Nachwuchsausbildung: Eine Zeitungsvolont├Ąrin wird f├╝r einen Monat Bloggerin, eine Blog-Volont├Ąrin lernt das "Blatt machen". … [Weiterlesen...]

Student der Hochschule Ansbach untersucht die Entwicklung hyperlokaler Angebote

Leserbefragung „Lokaljournalismus“

Ansbach/Gmund, 10. M├Ąrz 2013. (red/sw) Der Praktikant des Rheinneckarblogs, Christian M├╝hlbauer, studiert an der Hochschule Ansbach den in Deutschland einmaligen Studiengang "Ressortjournalismus". F├╝r seine Bachelorarbeit, von deren Auswertung alle Ist-Lokaler profitieren k├Ânnen, ben├Âtigt er die Unterst├╝tzung des Istlokal-Netzwerkes. Hinweis an Istlokal-Mitglieder: Text kann mit Anpassungen analog zum Rheinneckarblog.de ├╝bernommen werden. Sehr geehrte Damen und Herren, ich darf mich Ihnen auf diesem Wege kurz vorstellen. Ich hei├če … [Weiterlesen...]

Medien├Âkonomie im Umbruch

Seminar Unternehmerjournalismus

Gmund/Mannheim, 04. M├Ąrz 2013. ├ťber 300 Entlassungen bei der FTD, ├╝ber 300 Entlassungen bei der Frankfurter Rundschau, ├╝ber 300 Entlassungen bei den Westf├Ąlischen Nachrichten, dapd erneut pleite - die Liste ist nicht vollst├Ąndig und es werden weitere Nachrichten ├╝ber Entlassungen und Schlie├čungen hinzukommen. Die Medien├Âkonomie ist im Umbruch. Die feste Redakteursstelle bis zur Rente war gestern - unternehmerischer Journalismus ist jetzt und morgen angezagt. Insbesondere im Lokaljournalismus gibt es jede Menge Chancen - Zeitungen haben … [Weiterlesen...]

Im April startet Seminarprogramm von Istlokal

Erstes Istlokal Rechercheseminar

Gmund/Mannheim, 15. Februar 2013. (red) Das Netzwerk f├╝r Lokaljournalismus, istlokal.de, veranstaltet im April 2013 ein erstes Rechercheseminar. Wir konnten daf├╝r den renommierten Journalisten Marcus Lindemann als Seminarleiter gewinnen. Sieben Teilnehmer haben sich bereits angemeldet, es sind noch f├╝nf Pl├Ątze frei. Istlokal - Recherche Datum: 22.+23. April 2013, jeweils 9-18 Uhr Ort: Feuerwehrzentrum Weinheim Anmeldeschluss: F├╝r den Apriltermin ist der Anmeldeschluss der 15. M├Ąrz Wir geben am Tag nach dem Anmeldeschluss bekannt, … [Weiterlesen...]